White Stuff

Hallo Nachbarn! Store Opening Konzept.

Für die britische Modemarke White Stuff entwickelte ORANGE CUBE das deutschlandweite Shop Opening- und Eventkonzept. Zu den Neueröffnungen der ersten deutschen Shops, u.a. in Köln, Oldenburg, Münster, Koblenz, Trier u.v.m. entwickelten wir das Eventkonzept unter dem Motto „Tea Party“ und führten begleitende Guerilla-Maßnahmen durch.
Kunde:

White Stuff ist ein britisches Fashion-Label mit Hauptsitz in London mit Shops in ganz Europa. Bekannt ist White Stuff für ihre kreativen Kollektionen mit außergewöhnlichen Mustern und Details.

Aufgabe:

Auf gute Nachbarschaft: Im Vorfeld und direkt zur Eröffnung sollte die Aufmerksamkeit der Einwohner der jeweiligen Stadt auf die neue Filiale gelenkt werden. Zudem sollte ein Netzwerk zu den umgebenden Läden entwickelt werden.

Leistungs-Übersicht:

Brot und Salz als Presse-Give-away zur White Stuff Eröffnung

Eine maßgeschneiderte Kampagne. Für jeden Shop.

Eine maßgeschneiderte Kampagne. Für jeden Shop.

Um das britische Fashionlabel White Stuff bei der Eröffnung ihrer neuen Ladengeschäfte in Deutschland zu unterstützen, entwickelten wir ein übergeordnetes Eröffnungs-Konzept: Diese besteht aus klassischen Werbemitteln und verschiedenen Modulen direkt im Shop und im unmittelbaren Umfeld am Eröffnungstag.

Um die englischen Wurzeln des Unternehmens und den persönlichen, nachbarschaftlichen Charakter des Kunden zu kommunizieren, bildete die Einladung zu einer englischen Tee-Zeit die konzeptionelle Basis. Zu dieser Feier wurden alle Medienvertreter, Kunden und die umgebenden Unternehmen eingeladen.

Für jede Stadt wurde ein individueller Mix der von uns konzipierten Module zusammengestellt und an die regionalen und saisonalen Besonderheiten angepasst. Alle Bestandteile wurden in einem Mediaplan zusammengefasst. Anschließend wurde das individuell für die jeweilige Stadt erstellte, saisonal angepasste Anzeigenmotiv auf alle Medien adaptiert und distributiert und die einzelnen Bestandteile für die jeweiligen Shops geliefert.

Bei einem solchen internationalen Projekt mit zahlreichen Beteiligten in verschiedenen Positionen und Orten ist eine exzellente Planung und ein gut organisiertes Projektmanagement essentiell für gutes Gelingen. Unsere Projektleitung fungierte als zentrale Anlaufstelle und hielt zu jeder Zeit alle wichtigen Statuslisten, Projekt-, Zeit- und Kostenpläne bereit. Sie koordinierte alle Beteiligten, für eine gute Kommunikation, perfekt abgestimmte Abläufe und maximale Qualität.

 

English Tea Time: Individuelles Motto-Catering mit regionalen Anbietern

Buffet zum Shop-Eröffnungs-Event für White Stuff
Buffet zum Shop-Eröffnungs-Event für White Stuff

English Tea Time: Individuelles Motto-Catering mit regionalen Anbietern

Passend zur britischen Herkunft von White Stuff stand das Catering unter dem Motto „English Tea Time“ und bot die Fingerfood-taugliche, lokale Interpretation typisch englischer Frühstücksdelikatessen.

Individuell für jeden Standort wurde in Zusammenarbeit mit handverlesenen regionalen Anbietern das Catering für die einzelnen Events bereitgestellt.

 

Shop Opening: Guerilla Marketing

Shop Opening: Guerilla Marketing

Deutschlandweit wurden in einer Nacht-und-Nebel-Aktion stylische White Stuff Kleiderbügel mit Aktionsflyer in der Nähe der neuen Shops platziert. Flankiert wurden diese von weithin sichtbaren Stencils die als auffällige Wegweiser zu den einzelnen Shops eingesetzt wurden. Ergänzend zu den Kampagnen haben wir die Guerilla-Marketing-Aktionen für jeden einzelnen White Stuff Shop individuell geplant und durchgeführt: von Konzept, Scouting, Planning und Produktion bis hin zur Distribution.

 

Promotion mit Bike-Cards

Guerilla-Aktion mit Bügelflyer Bike Cards für White Stuff Shop Eröffnung
Guerilla-Aktion mit Bügelflyer Bike Cards für White Stuff Shop Eröffnung

Promotion mit Bike-Cards

Promotionteams haben in einer Nachtaktion hunderte Bike-Cards an Fahrrädern in der Umgebung gehängt, wodurch die Aufmerksamkeit der Passanten garantiert war. Mit den Cards haben wir mit einem Rabattgutschein auf die Eröffnungen hingewiesen.

 

Mobile CLPs

Mobile Citylight Bike-Plakat-Aktion zur White Stuff Shop Eröffnung
Mobile Citylight Bike-Plakat-Aktion zur White Stuff Shop Eröffnung

Mobile CLPs

Viele der Läden liegen inmitten von Fußgängerzonen und sind nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. Wir setzten daher in vielen Städten auf mobile CLPs, die von klassischen Fahrrädern gezogen wurden. Begleitend dazu gab es Promotionteams, die Rabatt-Gutscheine verteilten, um die Kunden direkt zum Laden zu lenken.

 

Klassische Werbung

Ganzseitige Anzeige zur White Stuff Shop Eröffnung
Ganzseitige Anzeige zur White Stuff Shop Eröffnung

Klassische Werbung

Vor der jeweiligen Eröffnung wurden bereits in Stadtmagazinen und auf stadtnahen Werbeflächen wie Seitenscheibenplakaten in Bussen oder auf Citylight-Postern auf die kommende Eröffnung hingewiesen, um ein erstes Interesse zu wecken. Daneben wurde ein Presseverteiler für die jeweilige Region erstellt und erste Kontakte zur lokalen Presse und Werbepartnern aufgebaut. Gestützt wurden die Maßnahmen durch interne Events für die einzelnen Medienvertreter.

Promotion-Teams und Gewinnspiel

Ladengestaltung mit Shop-Eröffnungs-Evenet von White Stuff
Ladengestaltung mit Shop-Eröffnungs-Evenet von White Stuff

Promotion-Teams und Gewinnspiel

Promotion-Teams mit individuellen Luftballons und Giveaways machten Passanten in der Umgebung auf die Eröffnung und ein dazugehöriges Gewinnspiel aufmerksam, bei dem es ein hochwertiges Fahrrad zu gewinnen gab. Ziel war es, neben der Aufmerksamkeit, die Generierung von Adressdaten für weitere gezielte Direktmarketing-Aktivitäten.

Kreative Kinderbetreuung

Jute-Beutel Ausmal-Aktion zur White Stuff Shop Eröffnung
Jute-Beutel Ausmal-Aktion zur White Stuff Shop Eröffnung

Kreative Kinderbetreuung

Individuell für jede Filiale wurden Jutebeutel produziert, die an einem separaten Standort im Shop von Kindern gestaltet werden konnten.

Nach der Eröffnung konnten die verbleibende Exemplare als Tragetaschen für die reguläre Kundschaft verkauft werden.

Giveaways

Giveaways

Begleitend zu den einzelnen Maßnahmen gab es über die kreativen Tragetaschen, die direkt vor Ort gestaltet werden konnten, noch zahlreiche Giveaways, die mit Hilfe der Gutscheinkarten oder durch Verlosungen und andere Aktionen von den Besuchern errungen werden konnten.

 

Fazit

Wir sorgten nicht nur für einen reibungslosen und termingerechten Start, sondern synchronisierten schon im Vorfeld alle einzelnen Partner über die Landesgrenzen hinweg und überwanden so erfolgreich zahlreiche Sprach- und Kulturgrenzen. Die Presse berichetete schon im Vorfeld viel über White Stuff und die einzelnen Eröffnungen waren sehr gut besucht und beliebt.

 

Fragen zum Projekt? Anfragen?
Unsere Ansprechpartner für Kampagne

In Hamburg

Tim Krüger Geschäftsführung Orange Cube Werbeagentur Hamburg
Team Hamburg
Geschäftsführung, Unit-Leitung, Strategie
Fragen? Anfragen?
Wir sind gerne für Sie da:

Standort Kassel

Standort Hamburg